Neuigkeiten

Sternsingeraktion 2018

Allgemein

Bei der diesjährigen Sternsingeraktion brachten ca. 60 Sternsinger und 18 Betreuer den Segen "Christus Mansionem Benedicat" in viele Häuser. Gleichzeitig baten sie um Spenden  für verschiedene Kinderhilfsprojekte,durch die Bildungsangebote für arbeitende Kinder in Indien geschaffen werden sollen. Bis jetzt kamen 9500 Euro zusammen. Herzlichen Dank allen Sternsingern und Spendern.

Chorprojekt für Ostern 2018

St. Franziskus
my alt text

Besonderes Projekt des Kirchenchores und des Jungen Chores von St. Franziskus:

Der Chorleiter Helmut Leo möchte im Jahr 2018 seinen Sängerinnen und Sängern besondere Klangwelten eröffnen. Beide Chöre studieren die "Irische Messe" von Liam Lawton (2011) ein. Die Messe hat den Titel "Die Saat geht auf" und wird mit zarter Begleitung am Ostermontag, den 2. April 2018 um 11:30 Uhr in der St. Franziskuskirche erklingen. Zu diesem Projekt laden die Chöre interessierte Sängerinnen und Sänger und auch Anfänger ein. Die Proben finden ab Februar mittwochs ab 19 Uhr im Gemeindeheim St. Franziskus (Franziskusstr. 17a) statt.

Um den vielen neuen Chormitgliedern der letzten Jahre den Umgang mit Noten und Chorprobentechnik gezielt und wirksam zu vermitteln, wird der Chorleiter Helmut Leo Elemente der Ward-Methode in die Probenarbeit einfließen lassen, die in den 20er Jahren in Amerika entwickelt wurde. Zu diesem Projekt lädt der Chor interessierte Sänger/innen und auch Anfänger ein, die lebendigen Chorgesang erleben möchten

Einführung Pastor Scheve

Allgemein

Am 1. September wird Pastor Stephan Scheve von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck zum Pastor der Gemeinde St. Franziskus und der Filialkirche Heilige Familie in der Pfarrei St. Franziskus ernannt.

Dazu lädt unsere Gemeinde herzlich zum Einführungsgottesdienst am Sonntag, dem 3.9.2017, um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Franziskus ein. Thomas Köster (für den Gemeinderat St. Franziskus) und Pfarrer Thomas Köster (für die Pfarrei St. Franziskus) würden sich freuen, Sie auch bei der anschließenden Begegnung begrüßen zu dürfen.

Krypta-Sanierung endet mit Dank an Sponsoren

Heimkehrer-Dankeskirche
my alt text

Dank zahlreicher Spender, Sponsoren, Förderer und Wohltäter konnte die Sanierung, Neukonzeption und Umgestaltung der Gedenkstätte mit dem integrierten Museum in der Krypta der Heimkehrer-Dankes-Kirche Bochum realisiert werden. Die Gesamtkosten beliefen sich auf über 50.000€. Für die Renovierungsmaßnahme wurden keine Gelder aus dem Pfarreihaushalt verwandt. Nun lud die katholische Kirchengemeinde St. Franziskus Bochum-Weitmar alle Unterstützer dieses Projektes zum Abschluss der Generalsanierung zu einer kleinen Feierstunde mit Begehung der Gedenkstätte und der neuen Ausstellungsräume in der Krpyta der Heimkehrer-Dankes-Kirche ein. Zahlreiche Förderer konnten Pfarrer Thomas Köster, Kaplan Pater Placidus Beilicke OCist, Pastor Theo Schwens und Christian Herker vom Gemeinderat an diesem Abend begrüßen. Sogar der letzte Landesvorsitzende des Heimkehrerverbandes Nordrhein-Westfalen (bereits aufgelöst), Werner Loch, war aus Düsseldorf gekommen und richtete ein Grußwort an die Teilnehmer. Er brachte darin auch seine Begeisterung über die gelungene Neukonzeption und Umgestaltung der Dauerausstellung "Kriegsheimkehrer mahnen" zum Ausdruck: "Die Heimkehrer wären stolz darauf, was hier nun in der Heimkehrer-Dankes-Kirche entstanden ist." Nach der Begehung der Krypta waren alle Gäste zu einem gemeinsamen Abendessen im Gemeindeheim eingeladen. Für das leibliche Wohl sorgte der Männer-Kochclub der Gemeinde unter der Leitung von Gemeinderatsmitglied Karlheinz Becker. Das gemeinsame Abendessen bot den entsprechenden Rahmen für einen sehr regen Gedankenaustausch und viele gute Gespräche.

Förderverein Heimkehrer-Dankeskirche mit neuem Vorstand

Heimkehrer-Dankeskirche
my alt text

Der neue Vorstand des Fördervereins Heimkehrer-Dankeskirche e.V. (v.l.n.r.): Lothar Schmidt (Kassierer), Dr. Jochen Drügh (Vorsitzender), Bernd Heumann (Schriftführer), Christian Herker (stellvertretender Vorsitzender), Franz Ceglarski (hinzugewähltes Vorstandsmitglied)

Der Förderverein Heimkehrer-Dankeskirche e.V. hat sich die Pflege und Erhaltung der Heimkehrer-Dankeskirche "Heilige Familie - Heimkehr aus Ägypten" mit der angeschlossenen Heimkehrer-Gedenkstätte sowie die Förderung der Gemeindearbeit und der Jugendarbeit zum Ziel gesetzt. Dazu gehören unter anderem die Färderung und Unterstützung von Veranstaltungen zur Förderung des Gemeindelebens und der Jugendarbeit, die Durchführung von Sammlungen und die Teilnahme an Finanzierungen bei Immobilien, die Pflege und Erhaltung der Gedenkstätte "Kriegsgefangene mahnen" und die Organisation von Gedenktagen.

Zuletzt förderte der Verein u.a. die Entstehung der Abbé-Franz-Stock-Gedenkstätte in der Kirche, die Neugestaltung der Gedenkstätte mit dem integrierten Museum in der Krypta, die Anschaffung neuer Küchergeräte im Gemeindeheim sowie neue Sitzpolster auf den Kirchenbänken. "Da die kirchlichen Finanzmittel immer geringer werden, wächst auch zunehmend die Bedeutung des Fördervereins, um dieses deutschlandweit einzigartige Zentrum für Frieden und Versöhnung mit der Kirche als Mahnmal und angegliederten Örtlichenkeiten zur Begegnung zu pflegen und zu erhalten", so der Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Jochen Drügh. Daher stehe die Werbung neuer Mitglieder und Unterstützer ganz oben auf der Agenda des während der kürzlichen Mitgliederversammlung neu gewählten Vorstandes. Zu diesem Zweck wurde während der Mitgliederversammlung auch ein neuer Flyer des Fördervereins vorgestellt.

Der neu gewählte Vorstand setzt sich in den kommenden Jahren wie folgt zusammen: Dr. Jochen Drügh (Vorsitzender), Christian Herker (stellvertretender Vorsitzender), Lothar Schmidt (Kassierer), Bernd Heumann (Schriftführer) und Franz Ceglarski (hinzugewähltes Vorstandsmitglied).

Herzliche Einladung zu den Kar- und Ostertagen in der Gemeinde St. Franziskus

Allgemein

Herzliche Einladung die heiligen Tage und die Liturgie vom Leiden, Sterben und der Auferstehung Jesu Christi in der Heiligen Woche bei uns in der Gemeinde St. Franziskus in der Gemeindekirche St. Franziskus (Franziskusstr. 9, 44795 Bochum) und in der Filialkirche Heilige Familie (Heimkehrer-Dankes-Kirche, Karl-Friedrich-Str. 109, 44795 Bochum) mitzufeiern.

Gründonnerstag, 13. April 2017

St. Franziskus
18.00 Uhr - Heilige Messe vom Letzten Abendmahl (Einsetzung der Eucharistie); anschließend Ölbergstunde und Komplet

Heilige Familie
20:00 Uhr - Heilige Messe vom Letzten Abendmahl (Einsetzung der Eucharistie); anschließend Ölbergstunde


Karfreitag, 14. April 2017

St. Franziskus
15:00 Uhr - Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus

Heilige Familie
15:00 Uhr - Liturgie vom Leiden und Sterben unseres Herrn Jesus Christus

 

Karsamstag, 15. April 2017

St. Franziskus
21:00 Uhr - Hochheilige Osternacht, Feier der Auferstehung Jesu Christi; anschließend Begegnung am Osterfeuer an der Kirche mit kleinem Imbiss

Heilige Familie
20:00 Uhr - Hochheilige Osternacht, Feier der Auferstehung Jesu Christi; anschließend Begegnung am Osterfeuer hinter der Kirche (organisiert von den Pfadfindern) mit kleinem Imbiss

 

Ostersonntag, 14. April 2017

St. Franziskus
11:30 Uhr - Feierliches Osterhochamt

Heilige Familie
10:00 Uhr - Feierliches Osterhochamt

 

Ostersonntag, 15. April 2017

St. Franziskus
11:30 Uhr - Feierliches Hochamt

Heilige Familie
10:00 Uhr - Feierliches Hochamt

 

Hermann Haferkamp verstorben

Heimkehrer-Dankeskirche
my alt text

Traurig geben wir bekannt, dass unser ehrenamtlicher Sakristan an der Heimkehrer-Dankes-Kirche Heilige Familie, Hermann Haferkamp, völlig plötzlich und unerwartet im Alter von 70 Jahren verstorben ist. Nachdem er am Dienstag, 4. April 2017, morgens seine ehrenamtlichen Tätigkeiten nicht angetreten hat, fand man ihn später tot in seiner Wohnung. Unsere Gemeinde wird ihn sehr vermissen und ist ihm unendlich dankbar für seinen langjährigen Dienst als Sakristan. Wir empfehlen ihn nun der Barmherzigkeit Gottes and und schließen ihn ganz fest in unsere Gebete mit ein.

R.I.P.

Am Dienstag, 11. April, um 9.00 Uhr findet in der Heimkehrer-Dankes-Kirche das Requiem für Herrmann Haferkamp statt. Die Beisetzung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Hier finden Sie den Nachruf von Pfarrer Thomas Köster und Gemeinderats-Vorsitzendem Tobias Stehmans.

VorschauAnhangGröße
Parte Hermann Haferkamp.pdf60.12 KB

Gemeinde St. Franziskus lädt zu Jubel-Kommunionfeier

Allgemein

Zur Feier ihrer Gold- bzw. Diamantkommunion lädt die Gemeinde St. Franziskus die Jubilare, die 1967 oder 1957 ihre erste Heilige Kommunion empfangen haben, ganz herzlich ein. Die Festmesse zur Jubilarfeier beginnt am Samstag, 29. April 2017, 18.30 Uhr, in die Gemeindekirche St. Franziskus, Franziskusstr. 9, 44795 Bochum. Nach der Heiligen Messe findet im Gemeindesaal St. Franziskus (Franziskusstr. 17, 44795 Bochum) noch ein gemütliches Beisammensein statt. Auch hierzu lädt die Kirchengemeinde sehr herzlich ein. Hier besteht bei einem kleinen Imbiss reichlich Gelegenheit, sich gemeinsam "an alte Zeiten" zu erinnern.

Die Jubilare, die in den Jahren 1967 oder 1957 in den Kirchen St. Franziskus, Heilige Familie oder Vierzehnheiligen in Bochum-Weitmar die erste Heilige Kommunion empfangen haben, mögen sich aus organisatorischen Gründen bis Freitag, 21. April 2017, zur Teilnahme im Pfarrbüro St. Franziskus, Franziskusstr. 11, 44795 Bochum, Tel.: 0234 431172, Email: St.Franziskus.Bochum-Weitmar@bistum-essen.de, anmelden. Auch die Gold- und Diamantjubilare, die ihre Erstkommunion nicht in der heutigen Gemeinde St. Franziskus Bochum-Weitmar, sondern anderswo auf der Welt empfangen haben, jedoch heute in der Gemeinde St. Franziskus wohnen, sind zu dieser Feier sehr herzlich eingeladen und sollten sich ebenfalls vorher anmelden.

Spezial-Ausgabe des "Neuen Ruhr-Wort" zur Heimkehrer-Dankes-Kirche

Heimkehrer-Dankeskirche

Die katholische Wochenzeitung "Neues Ruhr-Wort" veröffentlich zur Wiedereröffnung der neugestalteten Gedenkstätte mit dem integrierten Museum in der Krypta der Heimkehrer-Dankes-Kirche.
Hier kann man diese Spezial-Ausgabe ansehen, bzw. herunterladen:

http://neuesruhrwort.de/wp-content/uploads/2017/03/NRW_spezial_Heimkehrerdankeskirche.pdf

"... auf den Weg gestellt"

Heimkehrer-Dankeskirche

Am Passionssonntag, dem 2. April 2017, findet um 10.00 Uhr in der Heimkehrer-Dankes-Kirche ein besonderes Hochamt statt. Es wird geleitet von Abt em. Franziskus Heeremann OSB aus der Benediktinerabtei Neuburg und musikalisch gestaltet von der Choralschola der Gemeinde Liebfrauen Bochum-Linden unter der Leitung von Siegfried Kühbacher.

Abt em. Franziskus wird über seinen Vorgänger, Abt Adalbert von Neipperg OSB, einen Märtyer des 20. Jahrhunderts, predigen. 1948 wurde Abt Adalbert von Neipperg im Kriegsgefangenenlager Werschetz in Serbien zu Tode gefoltert.

Eine kleine Ausstellung über diesen Märtyrer wird am 2. April 2017 ganztätig von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Kirche zu besichtigen sein. Der Tag endet um 17:00 Uhr mit einem Orchesterkonzert zur Passionszeit.